Ein Sprungbrett für Unternehmen – VUN lud ein zu Sekt im Hallenbad

Geschrieben von Werbeagentur Schulz-Design e. K. Laatzen

Für das letzte offene Netzwerktreffen im Jahr 2017 wählte VUN diesmal eine ganz besondere Location. Das Café im pab lud ein zu Fingerfood und Freigetränken im Pattenser Hallenbad. Herbstlich dekoriert und mit seiner einzigartigen Mischung aus gemütlicher Gaststätte und Freizeitbad beweist das Caféprojekt eindrucksvoll, wie viel sich durch Netzwerksarbeit erreichen lässt: Mit dem Café im pab, dem Pattenser Bad, dem Verein Rettungsring e.V., der Schwimmschule Pattensen sowie der DLRG Pattensen e.V. sind gleich fünf Mitglieder des VUN mit dem Hallenbad Pattensen auf Engste verbunden.

Gastgeberin Gerti Junge und der 1. Vorsitzende des Rettungsring e.V. Klaus-Dieter Theur sind beide als Gründungsmitglieder von Anfang an beim VUN dabei. Sie erzählten von den Mühen und Strapazen, vor allem aber von ihrer Freude und den Erfolgsmomenten, seit eine Bürgerinitiative das Bad vor 15 Jahren in letzter Minute vor der Schließung bewahrte. Seit Mai 2017 bietet das Bad nun mit dem Café auch einen Ort für Geburtstagsfeiern, Krimidinner und weitere Veranstaltungen verschiedenster Art.

Nach der allgemeinen Begrüßung mit Sektempfang und der Vorstellung der Gastgeber kam jeder der 16 Gäste zu Wort. Beim „Visitenkartenspiel“ entschied das Los, welche Mitglieder sich beim Buffet zusammenfinden und über ihr Unternehmen bzw. ihren Verein austauschen durften. Im Anschluss stellten sich die Mitglieder des VUN gegenseitig vor. So erfuhr jeder in der Runde interessante neue Details zur Person, dem Unternehmen und seinen Angeboten, dem Alleinstellungsmerkmal und nicht zuletzt zu den Zielen und Gesuchen jedes einzelnen Teilnehmers. So macht Karsta Apel von Focus Events in Hannover bei Veranstaltungen ausdrücklich auch Unmögliches möglich, und Joachim Rösler machte auf das laufende Crowdfundingprojekt von Hannover United e.V., dem Rollstuhlbasketballverein Hannover, aufmerksam.

Bei so viel Gesprächsstoff ist es kein Wunder, dass sich die Runde auch nach dem offiziellen Ende noch lange nicht auflösen wollte. Man aß, trank, unterhielt sich, tauschte Telefonnummern und Visitenkarten, vertiefte schon bestehende Kontakte oder knüpfte neue.

Am 17. November treffen sich die Vereinsmitglieder des VUN zur letzten exklusiven Mitgliederversammlung des Jahres. Beim geselligen Grünkohlessen gibt es eine weitere Gelegenheit, Geschäftspartner zu finden, sich auszutauschen, auf das gemeinsame Karrierejahr zurückzublicken und neue Chancen für das Jahr 2018 zu ergreifen.

 

VUN-Mitgliederversammlung mit anschl. Grünkohlessen
Freitag, 17.11.2017
Beginn um 19:30 Uhr – Einlass 19:00 Uhr
Treffpunkt Alt Laatzen
Auf der Dehne 2 A, 30880 Laatzen

Es kann sich bereits über die Webseite des VUN-Netzwerkes unter www.vun-netzwerk.de angemeldet werden.