Sportler des Jahres 2017 - Die ersten drei sind VUN-Mitglieder

Geschrieben von Werbeagentur Schulz-Design e. K. Laatzen
  Die MannSCHAFT DES  JAHRES: Die Bundesliga-  Aufsteiger von Hannover 96  gewinnen zum 16. Mal den  Titel.  Foto: Petrow
Die MannSCHAFT DES JAHRES: Die Bundesliga- Aufsteiger von Hannover 96 gewinnen zum 16. Mal den Titel. Foto: Petrow

Gleich drei unserer Mitglieder triumphierten bei der Wahl zum Sportler des Jahres als beste Mannschaften und zwar auf Platz 1, 2 und 3. Unsere Glückwünsche gelten den verdienten Gewinnern, den Kickern von Hannover 96, den Hanballern "DIE RECKEN" vom TSV Hannover Burgdorf, und den Rollstuhl-Basketballern von Hannover United. Wir sind stolz auf euch. Weiter so!

 

Es folgt ein Pressetext aus der Neuen Presse vom 24.01.2018:

Hannover. Furioses Jubiläum mit Fuß und Hand: Zur 25. Auflage der NP-Sportlerwahl gewannen die Stars von Hannover 96 – zum 16. Mal, aber diesmal so verdient wie lange nicht mehr: Es gab 40,6 Prozent der Stimmen und großen Applaus von den 1200 Gästen im Theater am Aegi für die leidenschaftlichen Aufsteiger. 96 war in voller Stärke erschienen, inklusive Anhang be­leg­te das Team mehr als 40 Plätze.

Über viele Stimmen freuten sich auch die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf, die Vorjahressieger bekamen 29,9 Prozent – als Belohnung für eine sensationelle Hinrunde mit Platz drei und für viele Punkte gegen die großen Tiere der Bundesliga. Auf dem Bronzerang landeten die Rollstuhlbasketballer von Hannover United, sie erhielten 8,8 Prozent.

Zahlreiche Ehrengäste, darun­ter Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, OB Stefan Schostok, Regionspräsident Hauke Ja­gau und Scorpions-Sänger Klaus Meine, feierten auch die Einzelsieger: Bei den Männern gewann 96-Jungstar Waldemar Anton mit 30,8 Prozent knapp vor dem Handballer Kai Häfner (30,1) und dem Triathleten Christian Haupt (8,5). Mit Pfiff lief die Frauen-Kür: Die Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus bekam 41,2 Prozent der Stimmen und sieg­te vor der Kanutin Sabrina He­ring (13,2) und Badenstedts Handballerin Jana Pollmer (9,9). Steinhaus ist seit Sommer als erste Frau in der Männer-Bundesliga im Einsatz.

Auch der frühere 96-Kapitän Karsten Surmann wurde gewählt – mehr als 4000 Sportbuzzer-User ernannten ihn zur „96-Legende“. Drei andere Legenden wurden auch gefeiert – Ramona Portwich, Jörg Sievers und die Sportfreunde Ricklingen hatten die allererste Sportlerwahl gewonnen. Und ganz am Ende sang Superstar Peter Maffay zusammen mit dem 40-köpfigen Springer Jugendchor Quilisma: „Über sieben Brücken ...“, was denn sonst.

Quelle: Neue-Presse

 

Es folgt ein Pressetext von Hannover United vom 24.01.2018: 

Füchse sind das "drittbeliebteste" Team in Hannover - Hinter den Roten und den Recken

Einen besonderen Abend durfte das Team von Hannover United bei der NP-Sport-Gala in dieser Woche erleben. Bei der Sportlerehrung der Neuen Presse wurden die Füchse vor 1200 Gästen auf der Bühne im Theater an der Aegi geehrt.

NP-Moderator Christoph Dannowski stellte das Team vor und staunte ob der Schlagfertigkeit seiner Interviewpartner Vanessa Erskine, Jan Sadler und Martin Kluck. Für unser Team ist es ein tolles Ergebnis hinter den beiden dominierenden Mannschaften des Handball- und Fußball-Bundesligisten mit 8,8 Prozent der Stimmen auf dem Bronzerang zu landen.

Zahlreiche Ehrengäste, darunter Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, Oberbürgermeister und United-Fan Stefan Schostok, Regionspräsident Hauke Ja­gau und Scorpions-Sänger Klaus Meine, feierten auch die Einzelsieger: Bei den Männern gewann 96-Jungstar Waldemar Anton vor dem Handballer Kai Häfner und dem Triathleten Christian Haupt . Bei den Frauen siegte Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus vor der Kanutin Sabrina He­ring und Badenstedts Handballerin Jana Pollmer.

Beim anschließenden “get-together“ feierte das United-Team, zu den ersten Gratulanten zählten unsere engagierten Sponsoren Jürgen Wache, Gerhard Oppermann und Marko Volck von der Hannoverschen Volksbank, Siegfried Volker von der KSG Hannover, aber auch Gregor Baum war ganz interessiert und unterhielt sich intensiv mit Martin Kluck und Udo Schulz.

Herzlichen Glückwunsch an das Kluck-Team und ein herzliches Dankeschön an Alle, die für unser Team abgestimmt haben sowie die Neue Presse für den tollen Abend.

Foto: Florian Petrow

Quelle: Hannover United

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen